(Bild: Keystone)
International

Pole-Position für Hamilton

Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton nimmt den Grand Prix von Ungarn vom besten Startplatz aus in Angriff.

Der britische Weltmeister fährt seine 101. Pole-Position heraus, seine achte auf dem 4,381 km Kurs in Mogyorod und seine erste seit dem Rennen in Barcelona Anfang Mai. Neben ihm steht Teamkollege Valtteri Bottas.

Die Fahrer von Red Bull-Honda folgen gleich dahinter: als Dritter Max Verstappen, als Vierter Sergio Perez. Der Niederländer nimmt am Sonntag den 11. WM-Lauf mit acht Zählern Vorsprung in Angriff (185:177) und will nach seinem vom Hamilton verursachten Ausscheiden vor zwei Wochen in Silverstone den achten Hamilton-Sieg in Ungarn verhindern.

Die beiden Fahrer von Alfa Romeo-Sauber starten aus der siebten Startreihe. Der Finne Kimi Räikkönen klassierte sich mit seinem 13. Rang so gut wie noch nie in einem Qualifying dieser Saison. Der Italiener Antonio Giovinazzi, der nach dem dritten Training verwarnt worden ist (Behinderung von Pierre Gasly), wurde 14.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel