Zwei Leichtverletzte und viel Blechschaden: Das ist die Bilanz einer Kollision in Oftringen AG. (Bild: Kapo Aargau)
Schweiz

Rotlicht missachtet: Zwei Verletzte

Bei einer Autokollision sind am Montagabend in Oftringen AG zwei Lenker leicht verletzt worden. Ein 30-jähriger Lenker hatte ein Rotlicht missachtet.

Zum Unfall kam es um 19.00 Uhr auf der Äusseren Luzernerstrasse, wie die Kantonspolizei Aargau am Dienstag mitteilte. Der 30-Jährige fuhr von Zofingen AG kommend auf die Kreuzung beim A1-Anschluss zu. Dort bog er nach links ab, um auf die Autobahn zu gelangen.

Dabei missachtete er jedoch die für seinen Fahrstreifen geltende rote Ampel: Es kam zur seitlich-frontalen Kollision mit einem Auto, das von Oftringen herannahte.

Die Kantonspolizei verzeigte den Unfallverursacher und nahm ihm den Führerausweis vorläufig ab.

Zwei Leichtverletzte und viel Blechschaden: Das ist die Bilanz einer Kollision in Oftringen AG. (Bild: Kapo AG)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel