Angesprochen auf die erste Dirigentin am Grünen Hügel antwortete Angela Merkel knapp und deutlich: «Endlich!» (Bild: Keystone)
International

Merkel über erste Bayreuth-Dirigentin: «Endlich!»

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat erfreut darauf reagiert, dass bei den Bayreuther Festspielen erstmals seit 145 Jahren eine Frau am Dirigentenpult stand.

Angesprochen auf die erste Dirigentin am Grünen Hügel antwortete Angela Merkel knapp und deutlich: «Endlich!» Die Dirigentin Oksana Lyniv wurde im Anschluss an die Eröffnungspremiere «Der fliegende Holländer» sowohl von Merkel als auch vom bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) zu ihrem Debüt in Bayreuth beglückwünscht.

Festspiel-Intendantin Katharina Wagner nahm ebenfalls an dem kurzen Empfang am späten Sonntagabend nach der Premiere teil. Es habe bisher nicht allzu viele Dirigentinnen gegeben, sagte sie. Es gehöre Mut dazu, dies zu lernen. Nun aber gebe es eine Generation, «die mutig genug ist».

Die Kanzlerin kommentierte den Opernabend mit den Worten: «Strenges Hygienekonzept, wunderbare Musik.» Wegen der Corona-Pandemie durften nur etwa die Hälfte der Plätze im Haus besetzt werden. Rein durfte nur, wer geimpft, genesen oder frisch getestet war. Wie auch die anderen Gäste trug Merkel ein pinkfarbenes Band um das Handgelenk, das zeigte, dass sie mindestens eines der Kriterien erfüllt hatte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel