Das Notarztteam im Joggeli besteht aus vier Angestellten des Universitätsspitals Basel. (Bild: FC Basel 1893/Luca Cavegn)
Basel

Unispital mit notärztlicher Betreuung im Joggeli

Das Universitätsspital Basel (USB) ist ab sofort für die notärztliche Betreuung im Fussballstadion St. Jakob-Park verantwortlich.

Der FC Basel habe das Spital damit beauftragt, ein «Medical Team» zur Verfügung zu stellen, teilte das USB am Freitag, 23. Juli, mit. Zum «Medical Team» gehören bei jedem Spiel eine Notärztin oder ein Notarzt, zwei Pflegefachpersonen und eine Notärztin oder ein Notarzt in Ausbildung. Sie sind für die medizinische Betreuung von Fussballspielern und Fans im Joggeli zuständig.

Gemäss Mitteilung bestreiten der FC Basel und die Schweizer Nationalmannschaft pro Saison rund 25 Heimspiele im Stadion St. Jakob-Park.

2 Kommentare

  1. Diese Medienmitteilung suggeriert etwas völlig falsches. Das Medical Team steht gemeinsam mit den Samariter:innen des Samariterverbandes beider Basel im Einsatz, und nicht einfach alleine zu viert. Schade, wird das nicht erwähnt.Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel