Am Flughafen Zürich fliegen derzeit deutlich mehr Menschen als in den vergangenen Wochen in die Ferien. (Bild: Keystone)
Schweiz

Deutlich mehr Passagiere am Flughafen Zürich

Noch immer ist das Passagieraufkommen am Flughafen Zürich tief. Wegen der Sommerferien ist die Zahl der Fluggäste aber deutlich gestiegen.

Das Passagieraufkommen am Flughafen Zürich liegt trotz Ferienbeginn noch immer um gut die Hälfte tiefer als vor der Corona-Krise. Das Passagieraufkommen ist aber im Vergleich zu den Vorwochen deutlich angestiegen. Damals lag der Wert bei noch fast 80 Prozent.

Der Flughafen erwartet in der jetzt beginnenden Sommerferienzeit zwischen 40’000 bis 55’000 Passagierinnen und Passagiere pro Tag, wie eine Sprecherin auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA am Samstag sagte. Zum Vergleich: Vor Corona waren es an Spitzentagen in den Sommerferien bis zu 110’000 Passagiere pro Tag gewesen. Es habe einen Aufschwung gegeben, so die Sprecherin weiter. «Es läuft und hat viel Betrieb.»

Der Flughafen Genf erwartete am Samstag 30’300 Passagiere, am Sonntag 30’000 und am Montag 29’600, wie eine Sprecherin der Nachrichtenagentur Keystone-SDA sagte. Das entspricht 50 bis 55 Prozent des Passagieraufkommens von 2019, also vor der Corona-Pandemie.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*