Die SBB erneuern die Gleise zwischen Wildegg und Bad Schinznach im Kanton Aargau. (Symbolbild: Keystone)
Schweiz

Wegen Gleisarbeiten fahren Busse anstelle von Zügen

An den kommenden drei Wochenenden fahren zwischen Wildegg und Brugg im Kanton Aargau Busse statt Züge. Grund dafür ist die Erneuerung der Gleise.

Die Strecke wird jeweils von Betriebsbeginn bis Betriebsschluss für den Zugsverkehr gesperrt sein, wie die SBB am Dienstag mitteilten. Im Zugsverkehr kommt es daher zu Einschränkungen. So wird der Interregio Bern-Olten-Brugg-Zürich via Lenzburg umgeleitet.

Die Gleise zwischen Schinznach Bad und Wildegg erreichen in den nächsten Jahren das Ende ihrer Lebensdauer. Daher wollen die SBB die beiden Streckengleise in diesem und im nächsten Jahr in Etappen erneuern.

In diesem Sommer werden die Arbeiten am Gleis auf Seite der Strasse ausgeführt. Dabei ersetzen die SBB rund 7 Kilometer Schiene, 6500 Tonnen Schotter und 4200 Tonnen Kiessand. Im Sommer 2022 wird das Gleis auf der Seite Aare erneuert.

Aus Sicherheits- und bahnbetrieblichen Gründen müsse ein Grossteil der Bauarbeiten in der Nacht und an Wochenenden ausgeführt werden, halten die SBB fest. Die betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner würden vorgängig informiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel