Das Motorrad sei sichergestellt und dem Motorradfahrer der Lernfahrausweis entzogen worden. (Symbolbild: Keystone)
Schweiz

Motorradfahrer (25) mit über 90 km/h zu schnell erwischt

Statt mit maximal 80 km/h war eine 25-jähriger Motorradfahrer im Aargau mit 175km/h unterwegs. Gegen den Raser wurde eine Strafuntersuchung eröffnet.

Die Kantonspolizei Aargau hat am Samstag in Schöftland AG einen Motorradfahrer mit massiv übersetzter Geschwindigkeit aus dem Verkehr gezogen. Ein 25-jähriger Motorradlenker wurde mit einer Geschwindigkeit von 175 km/h gemessen auf einer Strecke mit einer Maximalgeschwindigkeit von 80 km/h.

Das Motorrad sei sichergestellt und dem Motorradfahrer der Lernfahrausweis entzogen worden, teilte die Kantonspolizei Aargau am Sonntag mit. Die zuständige Staatsanwaltschaft hat eine zudem Strafuntersuchung eröffnet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel