(Bild: Google Street View)
Schweiz

53-jähriger Berner stürzt am Niesengrat in den Tod

Am Niesengrat in der Region Horboden bei Diemtigen BE ist am Montagmittag ein 53-jähriger Bergwanderer rund 70 Meter über Felsgeröll abgestürzt.

Dabei zog er sich tödliche Verletzungen zu. Der Absturz wurde der Berner Kantonspolizei am Montag kurz vor 12.30 Uhr gemeldet, wie sie am Dienstag mitteilte. Die sofort aufgebotenen Rettungskräfte konnten den Verunfallten rasch lokalisieren, jedoch vor Ort nur noch seinen Tod feststellen.

Der 53-jährige Schweizer aus dem Kanton Bern war mit einem Begleiter auf einer alpinen Wanderung auf dem Niesengrat zwischen Standhore und Steinschlaghore unterwegs, als er Fall kam und abstürzte. Weshalb ist unklar. Die Regionale Staatsanwalt Berner Oberland hat dazu Ermittlungen aufgenommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel