Featured Video Play Icon
Die Spezialsendung zur Sommerserie «Vo Schönebuech bis Ammel». (Video: Telebasel)
Baselland

Telebasel auf Wanderschaft: Spezialsendung zur Sommerserie

In 10 Etappen durch das Baselbiet wandern. Auf den Spuren des bekannten Baselbieter Liedes «Vo Schönebuech bis Ammel» mit dem Team von Telebasel.

Viele kennen es, viele haben es im Schulunterricht sogar singen gelernt: Das Baselbieter Lied. «Vo Schönebuech bis Ammel», diese inoffizielle Hymne auf den Kanton. Die Telebasel-Redaktion hat das Lied wörtlich genommen und ist in 10 Etappen quer durch den Kanton gewandert.

Angefangen in Schönenbuch, oberhalb von Allschwil führte der Weg über den Gempen nach Anwil, oder eben «Ammel», wie das Dorf im Volksmund genannt wird. Danach ging es vom Belchen bis runter an den Rhein.

Jeden Tag, ausser donnerstags

«Unglaublich, was das Baselbiet alles zu bieten hat und was man da entdecken kann.» So das Fazit des Teams, nachdem die ganze Tour absolviert war. Von Hunden, Hexen und Tigern wird berichtet, von Armbrustschützen, Bierbrauern und Schlossherren. Dazwischen Wiesen, Wälder und Wasserfälle.

Alles zu sehen in der Telebasel-Sommerserie während der Sommerferien – täglich, ausser am Donnerstag. Natürlich immer mit den Angaben zu Weg und Wanderzeit, für alle, die sich selber auf die Socken machen möchten.

Einen Vorgeschmack zeigt Telebasel am Sonntag, 4. Juli 2021, ab 19:15 Uhr in einer Sommerserie-Spezialsendung, mit Ausschnitten von der gesamten Strecke.

4 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel