Das Show-Programm im Europa-Park soll langsam erweitert werden, um den Gästen das volle Erlebnis bieten zu können. (Bild: Europa-Park)
Region

Besuch im Europa-Park ohne Test und Impfnachweis möglich

Einem Besuch im Europa-Park in Rust steht nichts mehr im Wege. Ab 28. Juni 2021 werden kein negativer Covid-Test und kein Impfnachweis mehr verlangt.

Die aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg ermöglicht es, Personen ohne eine Impfbescheinigung, ein negatives Testergebnis oder einen Genesungsnachweis Einlass in den Park und die Wasserwelt zu gewähren. Dies teilt der Europa-Park in einer Medienmitteilung mit.

Grösseres Show-Programm

Das Ziel sei es, das Show-Programm langsam zu erweitern, um den Gästen das volle Erlebnis bieten zu können. Etwa auf einen Ausflug in die Welt des Varietés, auf ein eiskaltes Abenteuer, Ausflüge in den indonesischen Dschungel oder zu einem Spektakel in der spanische Arena zu machen. Das alles soll bald wieder möglich sein, heisst es weiter.

Abstand muss weiterhin eingehalten werden

Ganz ohne Corona-Massnahmen geht es jedoch nicht. So müssen diverse Regeln im ganzen Europa-Park weiterhin eingehalten werden. Wenn der Abstand von mindestens 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann, muss eine Maske getragen werden, heisst es in der Medienmitteilung.

Der Europa-Park weist jedoch darauf hin, dass die Lockerungen von der 7-Tage-Inzidenz abhängig sind. So können sich die Voraussetzungen für einen Besuch täglich ändern. Deshalb wird empfohlen, vor dem Besuch die aktuellen Werte zu überprüfen.

3 Kommentare

  1. Ich gehe sowieso nicht hin (Corona hin oder her, also ist es mir eh egal) Trotzdem werden wir es im Herbst sehen, ob es Ihnen (oder zig andeten auch) passt oder nicht. Mir also eh egal.Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel