David Degens FCB-Führungsteam steht jetzt offiziell. (Bild: Keystone)
Basel

Rochade im FCB-Verwaltungsrat bestätigt

Nach der Club-Übernahme durch David Degen haben die FCB-Holding und die AG die Verwaltungsräte bestätigt. Reto Baumgartner übernimmt das Präsidium.

Heute Dienstag haben die ordentlichen Generalversammlungen der FC Basel Holding AG und der FC Basel 1893 AG stattgefunden. Dabei wurden die Verwaltungsrätinnen und Verwaltungsräte der beiden Gremien gewählt, wie der Club mitteilt.

Die Aktionäre der FC Basel Holding AG haben den Verwaltungsrat einstimmig gewählt. Reto Baumgartner wurde als Präsident, David Degen als Vizepräsident und Dani Büchi als Delegierter des Verwaltungsrates eingesetzt. Die weiteren Mitglieder des Verwaltungsrates sind Marco Gadola, Christian Gross, Sophie Herzog und Andreas Rey.

Verwaltungsrat FC Basel Holding AG:

  • Reto Baumgartner, Präsident des Verwaltungsrates
  • Johannes Barth
  • Dani Büchi, Delegierter des Verwaltungsrates
  • David Degen, Vizepräsident des Verwaltungsrates
  • Marco Gadola
  • Christian Gross
  • Sophie Herzog
  • Andreas Rey

Auch bei der FC Basel 1893 AG erfolgte die Wahl des Verwaltungsrates einstimmig, so die Mitteilung weiter. Reto Baumgartner wurde auch hier zum Präsidenten gewählt und David Degen als Vizepräsident eingesetzt. Die Vereinsmitglieder des FC Basel 1893 hatten am Montag den zur Wahl vorgeschlagenen Verwaltungsrätinnen und Verwaltungsräten der FC Basel 1893 AG mit 85 bis 95 Prozent der gültigen Stimmen ihr Vertrauen ausgesprochen.

FC Basel 1893 AG:

  • Reto Baumgartner, Präsident des Verwaltungsrates
  • Johannes Barth
  • David Degen, Vizepräsident des Verwaltungsrates
  • Carol Etter
  • Marco Gadola
  • Christian Gross
  • Sophie Herzog
  • Andreas Rey

Der neue Verwaltungsrat bedankt sich bei den bisherigen Verwaltungsräten der FC Basel Holding AG und der FC Basel 1893 AG Bernhard Burgener, Peter von Büren, Karl Odermatt, Roland Heri und Massimo Ceccaroni herzlich für ihr langjähriges Engagement und wünscht ihnen für die Zukunft alles Gute, wie es in der Mitteilug abschliessend heisst.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel