Der 25-jährige Motorradfahrer prallte in Suhr AG ins Schaufenster eines Coiffeursalons. (Bild: Kapo AG)
Schweiz

Kontrolle verloren – Töfffahrer (25) landet in Schaufenster

In Suhr AG verursachte ein 25-jähriger Motorradfahrer am Montag einen Unfall. Der Mann prallte unter anderem in ein Schaufenster eines Coiffeursalons.

Ein 25-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Selbstunfall in Suhr AG am Montagabend schwer verletzt worden. Der Mann prallte unter anderem gegen ein Schaufenster eines Coiffeursalons.

Beim Kreisverkehr neben dem Rundhaus habe der Schweizer aus dem Stand stark beschleunigt und dabei die Herrschaft über seine Sportmaschine verloren, teilte die Kantonspolizei Aargau am Dienstag mit. Der Mann fuhr mit seinem Motorrad quer über den Kreisverkehr und kam danach von der Fahrbahn ab.

Auf dem Vorplatz eines Gewerbegebäudes krachte er in Blumenkisten und einen Abfallkübel. Danach kollidierte er mit dem Schaufenster. Das Motorrad schleuderte dann noch ohne Fahrer gegen einen Tisch einer Gartenwirtschaft und gegen ein parkiertes Auto.

Eine Ambulanz bracht den Motorradfahrer ins Spital. Der Sachschaden sei gross, schrieb die Kantonspolizei weiter. Man habe Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Die Staatsanwaltschaft habe beim Motorradfahrer eine Blut- und Urinprobe angeordnet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel