Das entgegenkommende Auto geriet bei der Kollision auf die Bahnstrasse. (Bild: Kapo TG)
Schweiz

Motorradfahrer (22) stirbt nach frontalem Crash mit Auto

Am Dienstagmorgen kollidierte ein Motorradfahrer in Hohentannen TG beim Überholen frontal mit einem Auto. Der Mann verstarb noch an der Unfallstelle.

Ein 22-jähriger Motorradfahrer ist am Dienstagmorgen in Hohentannen TG bei einer Frontalkollision mit einem Auto tödlich verletzt worden. Das Auto geriet auf der Bahnstrasse. Der Bahnverkehr musste für mehrere Stunden unterbrochen werden.

Der Motorradfahrer fuhr kurz vor 8.45 Uhr auf der Hauptstrasse von Kradolf in Richtung Bischofszell. Vor einer Rechtskurve soll er ein ein vorausfahrendes Fahrzeug überholt haben, wie die Thurgauer Kantonspolizei schreibt. Dabei kam es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Auto eines 78-jährigen Lenkers.

Beim Unfall wurde der 22-jährige Schweizer schwer verletzt, er verstarb trotz der Erstversorgung durch den Rettungsdienst und die Rega noch auf der Unfallstelle, wie die Polizei weiter schreibt.

Das Auto geriet nach der Kollision von der Strasse und kam auf dem Bahntrassee zum Stillstand. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sicherte die Spuren an der Unfallstelle. Während der Unfallaufnahme musste der betroffene Streckenabschnitt gesperrt werden. Die Feuerwehr erstellte eine grossräumige Umleitung. Die Polizei sucht Zeugen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel