Während Arbeiten an einem Hochspannungs-Verteilermast verletzte sich der 21-Jährige schwer. (Symbolbild: Keystone)
Schweiz

21-jähriger Arbeiter wird durch Stromschlag schwer verletzt

Am Dienstagmorgen hat sich in Brissago (TI) ein Arbeiter an einem Hochspannungs-Verteilermast schwer verletzt. Der 21-Jährige musste ins Spital geflogen werden.

Ein 21-jähriger Arbeiter hat sich am Dienstagmorgen in Brissago (TI) bei Arbeiten an einem Hochspannungs-Verteilermast lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Er wurde mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen.

Der Unfall habe sich in einer Höhe von rund zehn Metern ereignet, schreibt die Tessiner Kantonspolizei in einer Mitteilung. Beim Verunfallten handelt es sich laut der Polizei um einen Schweizer Staatsbürger, der im Tessin lebt. Der genaue Hergang des Unfalls werde untersucht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel