Das Covid-Zertifikat steht voraussichtlich bis Ende Juni allen zu Verfügung. (Bild: Keystone)
Region

Genesene können ab 14. Juni ein Covid-Zertifikat beantragen

Das Covid-Zertifikat kommt für Geimpfte, Genesene und Getestete in den beiden Basel. Wann und wie Sie es beantragen können, erfahren Sie hier.

Seit Montag ist das lang ersehnte Covid-Zertifikat in der Schweiz verfügbar. Noch läuft die Ausgabe aber langsam ab: Erst etwas mehr als über 260 Zertifikate wurden bis Dienstag ausgestellt, wie die Bundesbehörden aus Bern am Dienstag mitteilten.

Der Ball liegt nun bei den Kantonen, sie müssen die Ausstellung der Covid-Zertifikate umsetzen. Die Pläne dazu stehen bereits. Alles zum Fahrplan gibt es hier in der Übersicht:

Das Covid-Zertifikat für Genesene

Basel-Stadt: Ab dem 14. Juni können Genesene im Kanton Basel-Stadt auf der Webseite des Kantons ein Covid-Zertifikat beantragen. Der Kanton arbeitet hier mit der «COVID Care App», die über die Daten aller positiv Getesteten verfügt. Bedingung für eine Ausstellung ist, dass man positiv auf das Virus getestet wurde und so im System ist. Nach Ausfüllen des Online-Formulars wird das Zertifikat den Betroffenen per Post zugestellt. 

Basel-Landschaft: Im Baselbiet läuft das Prozedere bei den Genesenen gleich ab. Auch hier können Betroffene das Covid-Zertifikat ab dem 14. Juni beantragen. Die Bestellung läuft via Online-Formular. Anschliessend wird es per Post zugestellt.

Das Covid-Zertifikat für Geimpfte

Basel-Stadt: Für Geimpfte kommt das Zertifikat im Kanton Basel-Stadt ab dem 21. Juni. Alle bereits Geimpften werden via SMS informiert, sobald das System bereit ist, und können die Zertifikate über ein Webformular anfordern. Die Auslieferung des Zertifikats als PDF erfolgt dann über einen geschützten Download-Link per SMS. Nach dem 21. Juni geimpfte Personen bekommen das Zertifikat digital und automatisiert als PDF oder auf Wunsch vor Ort ausgestellt.

Basel-Landschaft: Im Baselbiet gibt es noch kein genaues Datum, wann die Geimpften das Zertifikat beantragen können. Die Behörden geben als Zeitangabe «Ende Juni» an. Alle, die bis dahin geimpft werden, können dann das Zertifikat über das kantonale Impfsystem beantragen. Diejenigen, die nach Ende Juni vollständig geimpft werden erhalten ihr Covid-Zertifikat digital und automatisiert als PDF. Der Kanton prüft derzeit die Möglichkeit, sich das Covid-Zertifikat zusätzlich direkt vor Ort  auf Wunsch ausdrucken zu lassen.

Das Covid-Zertifikat für Getestete

Basel-Stadt: Wann das Zertifikat für Getestete im Kanton Basel-Stadt kommt, ist noch nicht klar. Der Kanton spricht auf seiner Webseite von «einem späteren Zeitpunkt». Laut Bund soll es Ende Juni möglich sein, mit einem negativen Corona-Test ein Covid-Zertifikat zu beantragen. «Bitte beachten Sie, dass die Ausstellung eines solchen Zertifikats nur bei negativen Antigen-Schnelltests und PCR-Tests möglich ist, nicht jedoch bei negativen Antigen-Selbsttests», so der Hinweis des Kantons Basel-Stadt. Über die Gültigkeitsdauer dieser Zertifikate sowie über die genauen Abläufe wollen die Behörden zu gegebener Zeit informieren.

Basel-Landschaft: Bei den Zertifikaten für negativ Getestete gibt das Baselbiet einen Zeitraum von Ende Juni an. Bei einem negativen PCR-Testergebnis wird das Covid-Zertifikat dann ab Ende Juni direkt in die «COVID Certificate»-App ausgeliefert. Bei einem Antigen-Schnelltest wird das Zertifikat direkt durch die Testzentren ausgestellt. Für Selbsttests werden derweil keine Zertifikate ausgestellt.

Reisen mit dem Covid-Zertifikat

Das Covid-Zertifikat kann das Reisen erleichtern. Jedoch ist es von den einzelnen Ländern abhängig, ob sie dieses für eine Einreise akzeptieren. Deshalb sollten Sie sich vor jeder Reise über die Einreisebestimmung auf der offiziellen Website des Ziellands informieren, wie der Kanton Basel-Landschaft empfiehlt.

Gültigkeitsdauer des Covid-Zertifikats

Die Gültigkeitsdauer unterscheidet sich je nachdem, ob Sie eine Covid-19-Impfung, eine durchgemachte Erkrankung oder ein negatives Testergebnis haben. Aufgrund neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse kann sich die Gültigkeitsdauer verändern. Das Bundesamt für Gesundheit BAG hat aktuell die folgende Gültigkeitsdauer festgelegt:

Für geimpfte Personen: 180 Tage ab Verabreichung der letzten Impfdosis.

Für genesene Personen: Die Gültigkeit beginnt ab dem 11. Tag nach dem positiven Testresultat und dauert ab dem Testresultat 180 Tage.

Für negativ getestete Personen: Beim PCR-Test: 72 Stunden ab Zeitpunkt der Probeentnahme. Beim Antigen-Schnelltest: 24 Stunden ab Zeitpunkt der Probeentnahme.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel