Baselbieter Gastronomiebetriebe dürfen während der EM bis 02.00 Uhr offen haben. (Archivbild: Keystone)
Baselland

Beizen dürfen an EM-Spieltagen bis 2 Uhr offen haben

Baselbieter Gastronomiebetriebe können während der Fussball-Europameisterschaft länger offen halten als üblich: An Spieltagen bis 2 Uhr.

An Spieltagen müssen Restaurants, Bars, Cafés oder Vereinslokale im Innenraum erst um 2 Uhr schliessen. Allerdings seien die Veranstalter von Anlässen sowie die Betreiber von Gastwirtschaften dafür verantwortlich, dass sie und ihre Gäste die geltenden Corona-Schutzmassnahmen einhalten und gebührend Rücksicht auf die weniger fussballbegeisterte Wohnbevölkerung nehmen würden, teilte die Baselbieter Sicherheitsdirektion am Dienstag mit.

Auch in Basel-Stadt können Gastronomiebetriebe während Fussball-Europameisterschaft länger offen halten als sonst üblich. Allerdings gilt im Stadtkanton vom 11. Juni bis 11. Juli eine weniger liberale Praxis. So ist in Restaurants, Bars und Cafés an Spieltagen 15 Minuten nach dem offiziellen Schlusspfiff Feierabend.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel