Die BLT hat ihre ersten fünf Elektrobusse in Betrieb genommen. (Bild: Baselland Transport AG)
Region

BLT startet Elektrobus-Betrieb mit fünf Fahrzeugen

Die Baselland Transport AG (BLT) hat am Montag ihre ersten Elektrobusse in Betrieb genommen. Sie fahren zwischen Bottmingen und dem Aeschenplatz.

Eingesetzt werden die fünf neuen Fahrzeuge des Typs eCitaro von Mercedes-Benz auf der Linie 37 zwischen Bottmingen und dem Aeschenplatz in Basel.

Die dreitürigen Elektrobusse sind rund zwölf Meter lang und verfügen über 31 Sitz- und 42 Stehplätze, wie die BLT mitteilte. Aufgeladen werden die Busse während der Nacht im Busdepot Hüslimatt. Die Kapazität der Batterie ist für den Betrieb tagsüber gross genug.

Die Kosten pro Norm-Elektrobus bezifferte die BLT auf Anfrage auf 750’000 Franken pro Fahrzeug. Bereits wurden acht weiteres Busse des gleichen Typs bestellt, die 2022 in Betrieb genommen werden sollen. Die BLT verfügt über insgesamt 67 Busse. Bis 2040 soll die ganze Flotte CO2-neutral sein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel