Ein 66-jähriger Mann ist bei einem Raub in Basel leicht verletzt worden. Die Polizei fahndet nach einer Frau und zwei Männern, die dem Mann das Handy geraubt und ihn geschlagen hatten. (Bild: Google Earth)
Basel

Drei Unbekannte verletzen Mann (66) bei Raubüberfall

Ein 66-jähriger Mann ist in der Nacht auf Samstag in der Webergasse bei einem Raub leicht verletzt worden. Die zwei Täter und eine Täterin konnten entkommen.

Gemäss den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei war der Mann um etwa 01.15 Uhr in der Webergasse von einer Unbekannten angesprochen worden, wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt mitteilte. Die Frau habe ihn in ein Gespräch verwickelt. Dabei habe er bemerkt, dass ihm zwei Unbekannte das Mobiltelefon aus der Jackentasche geraubt hätten.

Er habe versucht, die Männer zurück zu halten. Darauf sei er geschlagen und zu Boden gestossen worden. Die Frau und die beiden Unbekannten seien anschliessend geflüchtet. Eine sofortige Fahndung sei erfolglos verlaufen. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei sucht:

  • Unbekannter, 20-23 Jahre alt, 160-165 cm gross, braune Hautfarbe, schlanke Statur, sprach gebrochen Deutsch, gepflegte Erscheinung, dunkelbraune, kurze Haare, trug hellgraues T-Shirt
  • Unbekannter, 20-23 Jahre alt, ca. 170 cm gross, 65-70 kg schwer, braune Hautfarbe, schlanke Statur, sprach gebrochen Deutsch, gepflegte Erscheinung, gebeugte Haltung, 3-Tage-Bart, trug pinkfarbene Kapuzenjacke
  • Unbekannte, 20-23 Jahre alt, 160-165 cm gross, braune Hautfarbe, feste Statur, sprach gebrochen Deutsch, gepflegte Erscheinung, schwarze, kurze und glatte Haare, trug weisses TShirt und weisse Hosen.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Mehr aus dem Channel