Featured Video Play Icon
DvW-Show vom 27. Mai 2021.
Basel

Der Kampf gegen Mobbing

Viele Menschen werden gemobbt. Und das ist alles andere als harmlos. Die DvW-Show widmet sich diesem heiklen, aber wichtigen Thema.

Wo fängt Mobbing an? Diese Frage lässt sich nicht leicht beantworten. Fakt ist, dass viele Menschen unter Mobbing leiden. Egal in welcher Altersklasse. Besonders verbreitet ist Mobbing unter jungen Menschen, also Kindern und jungen Erwachsenen.

Oftmals unterschätzen die Täterinnen und Täter, wie schwerwiegend und teils kriminell ihr Handeln ist. Mobbing ist nämlich alles andere als eine Bagatelle. Umso wichtiger ist es, dass man in diesem Bereich aufklärt.

Dani von Wattenwyl und Zoe Scarlett thematisieren diesen schwierigen Trend, andere Menschen psychisch und physisch fertig zu machen. Mit Tosca Stucki, einem sogenannten «iCop» der Kantonspolizei Baselstadt, haben sie eine Expertin zum Thema Mobbing in die Sendung eingeladen. Tosca Stucki hat als Polizistin tagtäglich mit jungen Menschen zu tun, die im Internet gemobbt werden.

Sarah Graf ist Psychologin und arbeitet im Bereich Prävention gegen Gewalt. Auch sie sensibilisiert Kinder und junge Menschen für diese Thema. Sarah Graf besucht bereits Kindergärtner, um sie aufzuklären, was Mobbing bedeutet – und was es alles anrichten kann.

2 Kommentare

  1. Ich wurde als Kind gemobbt. Als Erwachsene immer wieder bei der Arbeit. Thematisiert das mal. Mobbing am Arbeitsplatz! Ich bin dadurch Krank geworden und finde keine Arbeit mehr.
    Bekannte Arbeitgeber wissen es und mobben auch und niemand unternimmt was!Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel