Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 21. Mai 2021.
Basel

Eine albanische Sitcom macht Basel bekannt

Die Serie «Te Berberi» spielt in Basel und ist ein Hit bei albanisch-sprachigen Menschen. Die Vorbereitungen für die zweite Staffel laufen.

Die Gassen von Basel als Kulisse für eine albanisch sprachige Serie. Te Berberi – Beim Coiffeur heisst die Sitcom, die in Basel spielt. Die erste Staffel war ein grosser Erfolg. Jetzt ist die zweite Staffel in Vorbereitung, einiges werde sich da ändern, wie Erfinder, Produzent, Regisseur und Darsteller Florim Brajshori vo «Te Berberi» erzählt. «Wir sind in den Vorbereitungen und es wird alles auf Deutsch spielen.» Aber alles am Erfolgsrezept wird Florim Brajshori nicht ändern. «Also das Grundthema, wird auch wieder «Te Berberi», beim Coiffeure sein.»

Wahrscheinlich wird es aber nicht mehr der selbe Coiffeursalon an der Freien Strasse sein. Der Vorteil vom Coiffeur als Kulisse sei, dass man Menschen in intimen Momenten zeigen könne. Die Zuschauer konnten die prominenten Gaststars in der ersten Staffel so von einer anderen Seite kennen lernen.

Ode an vielseitiges Basel

In der neuen Staffel wird Basel und seine Menschen noch mehr ins Zentrum rücken. Menschen unterschiedlicher Herkunft, die zusammen einen Coiffeur betreiben ist die Idee. Es soll auch eine Ode an das multikulturelle Basel sein. «Nehmen wir, zum Beispiel einen Albaner und einen Türken. Wenn die in einer Serie mitspielen, möchte ich die Situation so gut filmen, dass in beide Länder gelacht wird, aber beide nicht verletzt werden.»

Also Miteinander statt Übereinander lachen. Denn Miteinander sind wir ja erfolgreich, findet Florim Brajshori, als Beispiel dafür sieht er die Fussball Nationalmannschaft: «Es ist eine Mannschaft die ein Mix aus verschiedenen Ländern darstellt und die hat Erfolg zusammen, durch verschiedene Nationalitäten, die hier Leben. Und das will ich auch in meine Serie bringen. Das, was wir hier in Basel haben und dass wir auch stolz sind auf unsere Leute, die hier leben.»

Basel und seine unterschiedlichen Menschen, darauf können wir uns also in der zweiten Staffel freuen. Und wer weiss, vielleicht wird ja ein Fussballspieler als Gaststar auftreten.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel