Das Schweizer Team Jenny Perret/Martin Rios überzeugt an der Curling-WM im Mixed-Doppel. (Archivbild: Keystone)
International

Schweizer Curler mit positiver Bilanz

Das Schweizer Team Jenny Perret/Martin Rios behält an der Curling-Weltmeisterschaft im olympischen Mixed-Doppel in Aberdeen eine positive Bilanz.

Dies nach einem 6:9 gegen Japan und einem 8:3 gegen die USA. Die Bielerin und der Glarner weisen nach fünf von neun Spielen der Round Robin 3:2 Siege vor.

Damit wahren sie alle Chancen, das primäre Ziel, die Qualifikation für Olympia 2022 zu erreichen. Um in die K.o.-Phase der WM zu gelangen, müssen sie in ihrer Round-Robin-Gruppe mindestens Dritte werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel