Featured Video Play Icon
Der Telebasel Sport Beitrag vom 18. Mai 2021.
Baselland

SV Muttenz feiert 100-jähriges Jubiläum

Der SV Muttenz feiert in diesem Jahr sein grosses Jubiläum: Der Baselbieter Sportverein wird 100 Jahre alt.

Vor zwei Jahren feierte der FCB sein 125-Jahr Jubiläum, fast 30 Jahre jünger als Rotblau ist der Nachbarverein SV Muttenz. Der Sportverein Muttenz wurde nämlich am 11. Januar 1921 gegründet und feiert somit in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen.

Eigener Song für den SVM

Zu diesem speziellen Anlass hat sich das Organisationskomitee 100 Jahre SV Muttenz einiges einfallen lassen. Unter anderem wurde für das Jubiläum extra ein Song produziert. Produziert hat ihn der Komiker Almi und er soll zum Mitklatschen animieren. Almi war sofort Feuer und Flamme für die Song-Idee, jedoch hatte er ihn nicht direkt aus dem Ärmel geschüttelt, sagt er: «Es war ein Prozess, der Inspiration braucht. Für mich war es wichtig, dass es ein Song ist, den man gut nachsingen und bei dem man gut mit klatschen kann.»

Beim Vorstand kommt der Song jedenfalls gut an. Die Hoffnung, dass auf dem Margelacker bald wieder Leben einkehrt und die neue Hymne den Zuschauern präsentiert werden kann, wächst: «Die Mannschaften dürfen wieder trainieren, wenn auch momentan noch mit Maske. Aber wir hoffen, dass wir noch zwei, drei Spiele bestreiten dürfen», sagt Präsident Thomas Manger.

Weitere Aktionen sind geplant

Aber der Song ist längst nicht alles, was der SV Muttenz seinen Mitgliedern und Anhängern zum Jubiläum bietet. Wenn es Corona erlaubt, ist die ganze SVM-Familie eingeladen, den EM-Final vom 11. Juli gemeinsam auf einer Grossleinwand zu schauen. Dazu soll es diverse Verpflegungsstände und eine Bar geben. Ebenfalls wird man schauen, dass sich auch die Kleinsten wohlfühlen.

Für das 100-Jährige wurde aber auch noch ein extra angefertigtes Retro-Shirt herausgegeben und für den 6. November 2021 ist ein Jubiläumsanlass für alle SVM-ler geplant. Dieser findet im Muttenzer Mittenza statt und soll mit viel Humor gestaltet werden, heisst es von Seiten Organisationskomitee.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel