Featured Video Play Icon
Der Telebasel Sonntags-Talk vom 16. Mai 2021.
Basel

Bettelverbot, Busse für Catcalling und die FCB-Lösung

Lisa Mathys, Christoph Eymann und David Trachsel diskutieren im Sonntags-Talk über das Bettelverbot, Bussen für Catcalling und den FCB.

Bettelverbot: SVP-Ultimatum an die Regierung

Mitte April legte die Basler SP ein Konzept für den Umgang mit den Bettelnden aus Osteuropa vor. Die Eckpunkte: Übernachtungsangebot, Anti-Diskriminierungs-Kampagne, keine Vertreibung aus dem öffentlichen Raum, Hilfestellungen. Ganz anders die SVP.

Vor einer Woche setzte sie der Basler Regierung ein Ultimatum: Entweder ein rigides Bettelverbot mit Rayonverboten, das Bettelnde praktisch aus der Innenstadt verbannt, oder die Partei lanciert noch vor den Sommerferien eine entsprechende Volksinitiative. Da grosse Teile der Bevölkerung im Minimum Mühe mit der aktuellen Situation bekunden, dürfte die Intervention der SVP zur ersten grossen Herausforderung für die neue Basler Regierung werden.

Telebasel fragt: Welche Regelung muss die Regierung jetzt vorlegen?

Basler Jungparteien von links bis rechts: Bussen für Hinterherpfeifen

Von JSVP bis Juso: Fast alle BS-Jungparteien fordern, dass wer andere Menschen mit erniedrigenden Sprüchen belästigt, inskünftig eine Busse zahlt. «Mit der geplanten Revision des Sexualstrafrechts bleibt eine Lücke zwischen der Beleidigung und dem sexuellen Übergriff bestehen. Diese möchten wir schliessen», so der Jungliberale Joshua Marckwordt zur Basler Zeitung.

Wo der Flirtversuch aufhört und die Belästigung beginnt, das soll dem Gericht überlassen bleiben – ein Problem, sagen (reifere) Fachpersonen.

Telebasel fragt: Was ändert so ein Gesetz? Kriegen wir Anstand, Sitte und Respekt nicht mehr hin ohne juristische Strafen?

FCB: Degen mit «Basler» Lösung

Der Ex-Fussballspieler David Degen wird der neue Besitzer des Clubs. Bernhard Burgener gibt seine Anteile an Degen ab. Er wie auch der ihm nahestehende Karl Odermatt und Peter von Büren werden am 15. Juni an der ordentlichen Generalversammlung aus dem Verwaltungsrat ausscheiden. Zu den sieben Personen, die sich zur Wahl stellen, gehören neben Degen auch der ehemalige Basler Meistertrainer Christian Gross und Reto Baumgartner sowie mit Sophie Herzog eine Frau.

Baumgartner ist als Präsident des neuen Verwaltungsrats vorgesehen. Die weiteren Namen des designierten künftigen Führungsgremiums sind der neue FDP-Präsident Johannes Barth, die Unternehmer Marco Gadola und Andreas Rey.

Telebasel fragt: Ein Baselbieter musste die «Basler» Lösung herbeiführen? Wie ist der neue Vorstand zu beurteilen?

Zu Gast im Telebasel Sonntags-Talk vom 16. Mai 2021 sind:

  • Lisa Mathys, Co-Präsidentin SP BS
  • Christoph Eymann, Nationalrat LDP BS
  • David Trachsel, Präsident JSVP Schweiz

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel