Iso Clay vom Federsee (3) mit seinem Hundehalter Michael Dobler. (Bild: Kantonspolizei Basel-Landschaft)
Baselland

«Iso Clay vom Federsee» schnappt sich ausgebüxte Arxhof-Insassen

In der Nacht auf Sonntag flüchteten zwei Insassen aus dem Massnahmenzentrum Arxhof. Die beiden Flüchtigen konnten kurze Zeit später gefasst werden. 

Der Vorfall ereignete sich am Sonntagmorgen kurz nach 03:00 Uhr. Die beiden Schweizer im Alter von 17 und 18 Jahren überwältigten im Massnahmenzentrum auf dem Arxhof einen Betreuer und flüchteten, heisst es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Basel-Landschaft.

Bei der umgehend eingeleiteten Suchaktion waren mehrere Patrouillen der Polizei Basel-Landschaft beteiligt. Auch im Einsatz: «Iso Clay vom Federsee» und sein Halter Michael Dobler. Der knapp dreijährige Diensthund nahm sofort die Fährte auf und stellte die beiden jungen Erwachsenen in der Nähe des Massnahmenzentrums.

Betreuer niedergeschlagen

Gemäss bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft griffen die beiden Männer den Betreuer unvermittelt an und überwältigten ihn. Anschliessend flüchteten sie in unbekannte Richtung. Der Aufseher wurde bei dem Angriff verletzt und musste in ein Spital eingeliefert werden.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel