Der Mann wurde am Freitagmorgen beim Münstersteg von der Feuerwehr geborgen. (Bild: Google Street View)
Basel

Feuerwehr birgt Mann (55) aus Weidling

Am Freitagmorgen hat die Basler Berufsfeuerwehr beim Münstersteg einen Mann aus einem Weidling geborgen. Er war zuvor in den Rhein gesprungen.

Die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt barg den 55-jährigen Mann am Freitagmorgen aus einem Weidling beim Münstersteg. Ein Passant habe kurz nach 8 Uhr beobachtet, wie der Mann auf der Höhe der Wettsteinbrücke in den Rhein gesprungen sei, teilt das Basler Justiz- und Sicherheitsdepartement (JSD) mit. Er sei danach selbstständig in das Boot geklettert. Wieso der Mann in den Rhein gesprungen war, ist laut JSD nicht klar.

Nach der Meldung des Passanten leitete die Berufsfeuerwehr Basel-Stadt umgehend eine Wasserrettung ein, wie es weiter heisst. Daran war auch die Kantonspolizei beteiligt. Der Mann wurde ins Spital gebracht. Über seinen Gesundheitszustand ist bislang nicht mehr bekannt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel