Wegen der epidemiologischen Lage sei es nicht möglich, die Feier am Rhein mit weit über 100'000 Besucherinnen und Besuchern mit einem dafür notwendigen Schutzkonzept durchzuführen. (Bild: Keystone)
Basel

Bundesfeier am Rhein 2021 wegen Corona abgesagt

Epidemiologische Lage lässt keine Durchführung zu: Die grosse Bundesfeier vom 31. Juli am Rhein in Basel wird bereits zum zweiten Mal abgesagt.

Wegen der epidemiologischen Lage sei es nicht möglich, die Feier am Rhein mit weit über 100’000 Besucherinnen und Besuchern mit einem dafür notwendigen Schutzkonzept durchzuführen, teilte das Basler Präsidialdepartement am Mittwoch, 5. Mai, mit. Deshalb wird der Anlass nun bereits zum zweiten Mal abgesagt.

Noch nicht vom Tisch ist die offizielle Bundesfeier vom 1. August auf dem Bruderholz. Dort sei das Festgelände wesentlich kleiner und es würden auch bedeutend weniger Besucherinnen und Besucher erwartet, heisst es. Die Organisatoren seien dabei, ihr Konzept anzupassen und würden in den kommenden Wochen entscheiden, ob und in welchem Rahmen das Fest stattfinden werde.

2 Kommentare

  1. Wie hätte es auch anders sein können. Kein Tattoo, keine Bundesfeier und als nächsten folgen:Die Herbstmesse, der Weihnachtsmarkt und die Fasnacht im März 2022. Also nach lange kein Ende in Sicht.Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel