Featured Video Play Icon
Baselland

Betonmischer kippt beim Wenden ins Bachbett

Am Montagnachmittag ist ein Betonmischer bei einem Wendemanöver in Bennwil in ein Bachbett gekippt. Verletzt wurde dabei niemand.

Gemäss bisheriger Erkenntnisse der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 57-jähriger Lenker am Montag, 3. Mai, kurz nach 14:30 Uhr mit seinem Betonmischer in Bennwil auf einem Waldweg Richtung Hof Oberer Dielenberg.

Nachdem er eine Abzweigung verpasst hatte, versuchte er, sein Fahrzeug zu wenden. Beim Manövrieren im Bereich der Böschung des Walibaches geriet der Betonmischer ins Rutschen und kam schlussendlich auf der Seite liegend im Walibach zum Stillstand, heisst es in einer Mitteilung der Baselbieter Polizei vom Dienstag.

Der Fahrzeugchauffeur blieb unverletzt und konnte sich selbständig aus der Kabine befreien. Eine geringe Menge ausgelaufener Flüssigkeit wurde durch die aufgebotene Feuerwehr fachgerecht aufgenommen und entsorgt.

Der beschädigte Betonmischer konnte durch einen Abschleppdienst aus dem Bachbett geborgen und abtransportiert werden, heisst es in der Mitteilung weiter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel