Alle bernischen Lehrkräfte können sich impfen lassen. (Bild: Keystone)
Schweiz

Kanton Bern lässt alle Lehrkräfte zur Impfung zu

Im Kanton Bern können sich ab 10. Mai alle Lehrpersonen impfen lassen. Das teilte der Berufsverband Bildung Bern am Freitagabend auf seiner Website mit.

Er hat seit längerem gefordert, dass Berufsgruppen mit vielen direkten sozialen Kontakten prioritär geimpft werden. Dafür habe sich auch die kantonale Bildungsdirektorin Christine Häsler (Grüne) eingesetzt, schreibt der Verband.

Die Lehrkräfte können sich zwischen 10. und 21. Mai im neuen Impfzentrum auf dem Bernexpo-Areal impfen lassen. Das Zentrum ist auch an Auffahrt geöffnet. Die Impfung sei freiwillig, und es würden keine Listen der geimpften Lehrpersonen geführt, schreibt der Verband.

Der Bund hat es bislang abgelehnt, Lehrkräfte prioritär zu impfen. Einige Kantone sehen das anders. Nebst Bern planen laut Medienberichten auch Solothurn und Aargau im Mai prioritäre Impfungen von Lehrkräften. Eine entsprechende Forderung hat der Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz (LCH) schon im Januar erhoben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel