Featured Video Play Icon
Tanzen gegen Corona-Massnahmen: Im Bahnhof SBB trafen sich rund 100 Personen. (Video: Leser-Reporter)
Basel

Flashmob im Bahnhof gegen Corona-Massnahmen

Knapp 100 Personen versammelten sich am Mittwochabend in der Passerelle des Bahnhofs SBB und tanzten gegen die Corona-Massnahmen.

Um etwa 18 Uhr startete der Flashmob am Mittwoch, 28. April, in der Passerelle des Bahnhofs SBB. Das Video eines Leser-Reporters zeigt, wie Leute zum Lied «Danser encore» tanzen und singen. Viele Anwesende haben dabei keine Maske getragen. Derzeit ist nicht bekannt, wer hinter der Aktion stimmt, schreibt «20 Minuten».

Das Lied «Danser encore» des französischen Sängers dient als eine Art Hymne für Corona-Massnahmen-Gegner. Immer wieder werden laut französischen Medien Flashmobs zu diesem Lied durchgeführt.

Polizei war vor Ort

Die Situation wurde von der Polizei beobachtet. «Die Polizei hatte eine Meldung betreffend der Aktion erhalten und war dann sofort vor Ort», sagt Toprak Yerguz, Sprecher des Justiz- und Sicherheitsdepartements Basel-Stadt gegenüber «20 Minuten». Es seien keine Personenkontrollen durchgeführt worden, weil die Aktion schnell wieder vorüber war. Ebenso seien keine Bussen verteilt worden. Die SBB habe ebenfalls Kenntnis vom Flashmob, schreibt das Online-Portal.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel