Featured Video Play Icon
Der Telebasel Sport Beitrag vom 22. April 2021.
Basel

Fabian Frei zum Odermatt-Eklat: «Ich bin schockiert»

FCB-Legende Karli Odermatt wurde dabei gefilmt, wie er in der Öffentlichkeit über die Revolte von Valentin Stocker spricht. Ein Schock für die Spieler.

Weder Valentin Stocker noch der FCB äusserten sich bisher zur Suspendierung. Karli Odermatts Sicht der Dinge werden nun mit einem brisanten Video bekannt. Darin sagt die FCB-Legende und Verwaltungsrat: «Stocker war gegen den Trainer». «Nimmt die Mannschaft, geht in einen Raum und sagt: Heute rennen wir nicht. Und wir haben 6:2 verloren gegen Solothurn. Überleg Mal!»

Überrascht und geschockt

Das Video breitet sich wie ein Lauffeuer in den sozialen Medien aus. Auch im FCB-Bus in Richtung Vaduz. Fabian Frei nimmt nach dem Spiel Stellung und gibt klar seine Meinung ab: «Ich war sehr überrascht über das Video. Ich bin schockiert. Das darf man ehrlicherweise sagen. Es ist sicher nicht so, dass ich mich grossartig darüber gefreut habe.»

Der FC Basel hat zum erneuten öffentlichen Patzer von Karli Odermatt noch keine offizielle Stellung genommen. Bereits nach dem öffentlichen Knatsch mit dem damaligen Sportchef Ruedi Zbinden, wurde Karli Odermatt eigentlich vom Verein aus dem Rampenlicht genommen. Nun sorgt die FCB-Legende erneut für Zunder.

5 Kommentare

  1. «Legende»hier und da, ich erwarte von ihm etwas anderes.es ist gerade zu viel Theater rund um den FCB ♥️💙. und als die FCB-Legende sollte nicht noch mehr Öl ins Feuer geben sondern mithelfen das wieder Ruhe eingekehrt und wieder Erfolge auf dem Rasen kommt.FÜR IMMER ROT UND BLAU-FCB und für Stadt und Fans.liebe Grüsse Patric GilgenReport

  2. Seltsam, dass einen, der zwar kein Basler ist, aber Basel sehr gut kennt, ein solcher Oder matt-Fauxpas noch überraschen und schockieren kann.Report

  3. Telebasel schreibt: «wie er in der Öffentlichkeit über die Revolte von Valentin Stocker spricht». Müsste es nicht «angebliche Revolte» heissen? So wie Sie schreiben, könnte Karli mit seinen Fake-News noch fast recht haben. Ich frage mich einfach, wer diesen Sforza geholt hat? War es vielleicht noch Karli selbst. Zumindest hat er seine Einstimmung gegeben. Burgener kann es ja nicht gewesen sein. Mit Koller ging er auf Nummer sicher. Sforza war ein Blindflug. Das kann man ihm fast nicht zutrauen.Report

  4. Karli ist peinlich und untragbar geworden. Er sollte endlich aus dem Verwaltungsrat entfernt werden, beim FCB verschwinden, und seinen Ruhestand geniessen.Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel