Der Unfall ereignete sich am Mittwochmorgen in Haltingen. (Bild: Google Earth)
Region

17-jährige Fussgängerin in Haltingen angefahren

Ein 55-Jähriger hat eine Jugendliche in Weil am Rhein mit seinem Auto angefahren. Die 17-Jährige musste ins Spital.

Ein 55-Jähriger befuhr am Mittwoch gegen 8:15 Uhr mit seinem Fahrzeug in Haltingen die Bundesstrasse 3, Freiburger Strasse in Richtung Weil am Rhein. Auf dem Geh- und Radweg lief eine 17-jährige Fussgängerin, wie die Deutsche Polizei mitteilt. Die Jugendliche betrat gemäss Zeugen die Fahrbahn unvermittelt, um sehr wahrscheinlich an die gegenüberliegende Bushaltestelle Markgräfler Strasse zu gelangen, so die Mitteilung weiter.

Hierbei wurde die Fussgängerin von dem Fahrzeug des 55-Jährigen im Bereich des rechten Aussenspiegel erfasst und stürzte zu Boden. Die verletzte Fussgängerin wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Nicht weit von der Unfallstelle befinde sich ein Fussgängersteg, wie die Polizei weiter mitteilt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel