Geimpfte müssen nicht mehr in Quarantäne, zumindest für sechs Monate. (Bild: Keystone)
Schweiz

Wer geimpft ist, ist sechs Monate von der Quarantäne befreit

Der Bund passt die Quarantänebestimmungen an: Geimpfte müssen für sechs Monate nicht mehr in Quarantäne.

Personen, die gegen das Coronavirus geimpft sind, werden für sechs Monate von der Quarantänepflicht befreit. Die Quarantänebefreiung tritt 14 Tage nach der Impfung in Kraft.

Das sagte Christoph Berger, Präsident der Eidgenössischen Kommission für Impffragen (EKIF), am Dienstag vor den Medien in Bern mit. Geimpfte Personen sollten sich aber unbedingt weiter testen lassen, falls sie Symptome haben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel