Die Basler Polizei fahndete in der Nacht auf Sonntag erfolglos nach Unbekannten, die zwei 21-Jährige angegriffen hatten. (Bild: Google Street View)
Basel

Zwei 21-Jährige an der Uferstrasse überfallen und verletzt

Zwei 21-Jährige wurden in der Nacht auf Sonntag bei einem Raub im Kleinbasel verletzt. Die Täter sind auf der Flucht.

In der Nacht auf Sonntag ist in Basel ein 21-jähriger Mann von Unbekannten angegriffen und beraubt worden. Er und seine gleichaltrige Begleiterin zogen sich leichte Verletzungen zu.

Zugetragen hat sich der Angriff um zirka 2:00 Uhr früh bei der Verzweigung Uferstrasse/Wiesendamm, wie die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte. Nach dem Besuch einer Veranstaltung seien die beiden jungen Leute in der Unterführung plötzlich von mehreren Unbekannten angegriffen und geschlagen worden.

Nachdem der 21-jährige zu Boden gegangen war, wurde er gemäss Mitteilung von mehreren Personen getreten. Zudem wurde ihm das Portemonnaie abgenommen. Anschliessend flüchteten die Täter in Unbekannte Richtung. Eine Fahndung verlief erfolglos.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel