Das Hotel Basel am Schnittpunkt Rümmelinsplatz und Spalenberg wird verkauft. (Screenshot: Google Street View)
Basel

Hotel Basel soll noch in diesem Jahr verkauft werden

Seit 22 Jahren ist das Hotel Basel im Besitz von Raeto Steiger. Nun soll es noch in diesem Jahr den Besitzer wechseln, erste Interessenten gebe es schon.

Das Hotel Basel befindet ich seit nun 22 Jahren im Besitz des Unternehmens Gates Hôteliers & Restaurateurs des Basler Hoteliers Raeto Steiger. Nun soll es aber, wie Gerüchte bereits vermuten liessen, definitiv verkauft werden. Das bestätigt Steiger gegenüber der «bz».

Zum Kauf veranlasst habe den aktuellen Besitzer, dass sich innerhalb seiner Familie keine Nachfolgelösung ergeben habe. Seine Kinder hätten sich für andere Berufswege entschieden, wie er gegenüber der Zeitung sagt. Sein Entscheid, das Hotel Basel zu verkaufen, hätte sich durch die aktuelle Lage mit der Corona-Pandemie zudem beschleunigt. Man sei nach der Renovation von vor drei Jahren eigentlich davon ausgegangen, dass der Tourismus in Basel weiterhin und ohne Unterbrüche vorangehen werde.

Es gebe bereits eine Vielzahl an Interessenten aus dem Aus- und Inland, sowie aus der Region. Letzteren wolle man auch den Vorrang geben. Aber am Ende zähle dann doch, was für ein Angebot auf dem Tisch liege, sagt der Hotelier gegenüber der «bz». Das Hotel Basel soll noch in diesem Jahr verkauft werden. Die aktuelle Pächterin Esther Brühwiler wird das Hotel aber nicht verlassen. Sie wird trotz des Verkaufs Direktorin bleiben, zumindest bis September 2024.

1 Kommentar

  1. Clever gemacht, ein Basler Hotel verkaufen. Wer will nach Corona schon in die meist vandalisierteste Stadt Europas und «Ferien» machen?
    Da gibt es wohl lohnendere Ausflugsziele.
    Doch: Wer kauft ein Hotel in dieser Corona-Zeit und Schmuddel-Stadt?
    Und: Der Preis dürfte wohl nicht zu hoch sein….Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel