Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 18.04.2021
Basel

Das Gebäck, das in Basel für Schlangen sorgt

Ob vegan oder einfach extra vagant. Donuts werden in Basel aktuell gerne gegessen. So gerne, dass manch ein Basler dafür Schlange steht.

Die Schlange vor der Eingangstür gehört bei Mystrifry dazu. Nicht selten stehen 20 Leute vor dem Laden und warten sehnsüchtig auf einen Donut. Im Sommer 2020, also mitten in einer Pandemie eröffnete Allegra Wolff ihren Donut-Shop. Dort wo früher die Condomeria zu Hause war, stehen jetzt von Mittwoch bis Sonntag Leute für die veganen Donuts Schlange.

«Tatsächlich läuft es sehr gut, trotz der Pandemie und der Situation»

«Donuts sind vor allem deswegen so interessant, weil sie ein toller Canvas sind. Man kann wahnsinnig kreativ sein, viele Flavours und Geschmacksrichtungen ausprobieren, deswegen bleibt es spannend», so die Besitzerin zu Telebasel. Die Karte, welche jeweils sechs verschiedene vegane Donuts anbietet, wechselt monatlich. Rund 300 von diesen verlassen täglich das Geschäft.

Sind alle verkauft, ist Ladenschluss. Meist bereits am frühen Nachmittag. «Tatsächlich läuft es sehr gut, trotz der Pandemie und der Situation, wofür wir sehr dankbar sind. Jeden Tag», so die Besitzerin Allegra Wolff über das Geschäft. Innert kürzester Zeit etablierte sie eine treue Stammkundschaft.

Kundenvielfalt ist gross

Das Basel Donuts liebt, merkt man auch im Gundeli bei Royal Donuts. Den Laden gibt es seit Ende letzten Jahres. «Bis jetzt sind wir total zufrieden. Klar, es gibt auch schlechtere Tage, wetterbedingt etwa, aber bis jetzt sind wir vollkommen zufrieden», auch Sanae Laour von Royal Donut ist mit der Anzahl Kunden zufrieden.

Das runde Gebäck mit dem Loch in der Mitte, scheint für fast jeden Geschmack ins Schwarze zu treffen. Die Kundenvielfalt bei Royal Donut scheint das jedenfalls zu bestärken. «Von kleinen Kindern, die schreien: Mama, gib mir ein Donut, zu einem älteren Herrn, der seiner Frau eine Freude machen will – es ist alles dabei», so Sanae Laour. Die amerikanischen Donuts sind somit also fast schon ein fester Bestandteil der Basler Süsswaren-Kultur.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel