Die Kantonspolizei Bern rückte nach einer Meldung nach Malleray zum Haus eines älteren Ehepaares aus. (Symbolbild: Keystone)
Schweiz

Betagtes Ehepaar mit Schussverletzungen tot aufgefunden

Ein älteres Ehepaar ist am Samstagnachmittag in Malleray BE tot aufgefunden worden. Der 89-jährige Mann und seine 87-jährige Frau wiesen Schussverletzungen auf.

Nach aktuellen Erkenntnissen gebe es keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung, teilte die Kantonspolizei am Sonntag mit.

Die Kantonspolizei Bern rückte nach eigenen Angaben am Samstag nach einer Meldung kurz nach 13.25 Uhr nach Malleray zum Haus eines älteren Ehepaares aus. Vor Ort hätten die Einsatzkräfte festgestellt, dass das Paar verstorben war. Beide Personen wiesen Schussverletzungen auf. Eine Schusswaffe sei sichergestellt worden.

Fremdeinwirkung wird ausgeschlossen

Aufgrund der angetroffenen Situation vor Ort sowie laut den aktuellen Erkenntnissen könne eine Fremdeinwirkung ausgeschlossen werden, schreibt die Polizei. Die Kantonspolizei hat unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland umgehend Ermittlungen, insbesondere zum genauen Hergang, eingeleitet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel