Featured Video Play Icon
Der Sport-Talk vom 16. April 2021.
Basel

Sport-Talk zur Kunstturn-EM in Basel

Die Kunstturn-EM in Basel steht vor der Tür: Ein Event der aufgrund der anhaltenden Pandemie zur Herkulesaufgabe wurde für die Organisatoren.

Die Europameisterschaft im Kunstturnen steigt vom 21. bis 25. April in der St. Jakobshalle. Ein rigoroses Schutzkonzept und keine physischen Zuschauer in der Halle machen es möglich. Die besten Turnerinnen und Turner Europas kämpfen in diesen Tagen um Edelmetall als Vorbereitung auf die Olympischen Spiele – und das trotz Pandemie.

Ein Event mit absurdem Aufwand

Zum insgesamt fünftem Mal, aber zum ersten Mal in Basel geht die Kunstturn-EM über die Bühne. Der Begriff «rollende Planung» wäre für diese EM masslos untertrieben. Die Organisatoren des Events mussten sich den Pandemie-Begebenheiten stets anpassen. Wehmütige Entscheidungen treffen. Die Vorfreude, dass nun Spitzensport im Joggeli ausgetragen werden kann, steht aber über allem.

Die Athleten befinden sich über den gesamten Event in einer Blase. Rund 300 Schnelltests werden im Laufe der Veranstaltung absolviert. Dafür wurde eigens ein Testzentrum in der Halle installiert. Fünf eigene Buslinien befördern die Athleten vom Hotel zur Halle und zurück. Der Aufwand für alle Beteiligten ist gegenüber einer normalen Durchführung um gefühlt das Hundertfache gestiegen.

Wir sprechen darüber im Sport-Talk mit OK-Präsidentin Kathrin Amacker und Geschäftsführer Beat Läuchli ab 19:15 Uhr stündlich in der Wiederholung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel