Der FCB-Fanshop bleibt am Samstag geschlossen. (Bild: fcb.ch)
Basel

FCB schliesst am Samstag die Fanshops

Die Fanshops bleiben am Samstag zu: Der FCB sieht sich zu dieser Massnahme in der Pandemie gezwungen, bietet aber eine Alternative an.

Wie der FCB auf seiner Homepage am Freitag veröffentlichte, fühlt er sich gezwungen den Fanshop beim Stadion und den Stadtlaade an der Schifflände geschlossen zu halten:

«Die FC Basel 1893 AG bedauert den via muttenzerkurve.ch getätigten Aufruf zur Rückgabe der Halbjahreskarten am kommenden Samstag sehr. Es ist nicht abschätzbar, wie viele Fans diesem Aufruf folgen werden und welche Ausgangslage sich damit in der nach wie vor angespannten Pandemie-Situation auf dem öffentlichen Grund rund um das Stadion ergeben wird. Deshalb sieht sich der FCB zum Schutz seiner Mitarbeitenden gezwungen, am Samstag, 17. April 2021, den Fanshop beim Stadion und den Stadtlaade an der Schifflände geschlossen zu lassen.

FCB ist beunruhigt

Der FCB nimmt mit Bedauern zur Kenntnis, dass die Besitzerinnen und Besitzer von FCB-Halbjahreskarten 2021 dazu aufgerufen wurden am Samstag, 17. April 2021, ihre Karte im Fanshop des Stadions St. Jakob-Park zurückzugeben. Dieser Aufruf schädigt den Club, alle Mannschaften und alle Mitarbeitenden.

Die Erfahrung von vergangenen Versammlungsaufrufen – z.B. am Heimspiel gegen den FC Luzern vor dem St. Jakob-Park Mitte März – beunruhigen den FCB in Bezug auf die potenzielle Anzahl von Personen und die Einhaltung der geltenden Schutzmassnahmen.

Ganz generell, aber insbesondere während der immer noch prekären Pandemie-Lage, wird der Club seine Fanshop-Mitarbeitenden dieser belastenden und gesundheitlich heiklen Situation keinesfalls aussetzen. Aus diesem Grund bleiben sowohl der Fanshop beim St. Jakob-Park als auch der Stadtlaade an der Schifflände am kommenden Samstag geschlossen.

Der FCB bedauert es sehr, zu dieser unpopulären Massnahme gezwungen zu werden und bittet seine geschätzten Shop-Besucher/innen, die nicht zum Zweck der Kartenrückgabe hätten vorbeikommen wollen, um Verständnis.

Kartenrückgabe im Sektor B

Allen Fans, welche ihre Halbjahreskarte(n) dennoch zurückgeben wollen, stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Benutzen Sie bitte vorzugsweise den Postweg, damit schützen Sie sich selber und Ihre Mitmenschen.
  • Es wird am Samstag aussen am Stadion St. Jakob-Park im Sektor B (Gellert) von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr ein Kassenhäuschen geöffnet. Die Teilnehmenden der Rückgabe-Aktion sind gebeten, sich dort entsprechend den Anweisungen des Sicherheitspersonals in die Reihe zu stellen sowie sämtliche gültigen Schutzmassnahmen wie Maskenpflicht und Abstandhalten etc. strikt einzuhalten. Beim Kassenhäuschen können die Karten (ohne Quittung) abgeben werden und die Teilnehmenden sind danach gebeten, den Ort sofort wieder zu verlassen, damit es nicht zu unerlaubten Versammlungen kommt.

Der FCB betont noch einmal, wie sehr er diese Entwicklung bedauert. Allen treuen Fans sagen wir herzlich danke und wir versichern Ihnen: Der FCB unternimmt alles, um wirtschaftlich gesund und sportlich erfolgreich in die Zukunft zu gehen.»

3 Kommentare

  1. Einerseits verständlich der Entscheid, allerdings zeigt die Situation die riesige Kluft zwischen Burgener und den Fans auf. Burgener kann bringen was er will, diese Ehe ist zerrüttet und es muss ein Ende der Burgener Ära kommen. Je schneller desto besser.Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel