Featured Video Play Icon
In Zusammenarbeit mit Telebasel, Radio Basilisk und dem Basler Gesundheitsdepartement: Thomas Steffen gibt Auskunft. (Video: Telebasel)
Basel

Corona Update 10.0 mit Thomas Steffen

Der Basler Kantonsarzt spricht über die Herausforderungen der Pandemie. Das Thema der aktuellen Sendung: Die Impfkampagne und ihre Kritiker.

 «Wir müssen der Bevölkerung ins Bewusstsein zurückrufen, dass Impfungen zu den segensreichsten medizinischen Entwicklung in der Geschichte gehört. Millionen Menschen sind vor grausamen Krankheiten wie Kinderlähmung dank Impfungen bewahrt worden», sagte Thomas Steffen in einem Interview. Telebasel und Radio Basilisk haben mit dem Basler Kantonsarzt die grösste Impfkampagne der Schweizer Geschichte besprochen. Ebenfalls thematisieren wir die Kritiken der Impfskeptiker. Dabei klären wir unter anderem folgende Fragen: 

  • Bis Mitte Woche wurden im Kanton Basel-Stadt knapp 15’000 Personen zweimal geimpft. Sind das viele?
  • Was tut der Kanton, wenn Menschen nicht zum Impftermin erscheinen?
  • Ist es für uns wichtig, welchen Impfstoff wir erhalten? 
  • Ist ein Vergleich zwischen Ländern und  Kantonen förderlich?
  • Kann es sein, dass der aktuelle Impfstoff bereits in einigen Monaten ein Update braucht?

Kritische Stimmen 

  • Dieser Impfstoff wurde in sehr kurzer Zeit entwickelt. Wie war das im letzten Jahr möglich?
  • Es würden die validierten Studien fehlen, so der Vorwurf. Haben wir genug Informationen?
  • Auf welche Nebenwirkungen müssen wir uns einstellen? 

«Corona Update 10.0 mit Kantonsarzt Steffen» – gemeinsam durch die zweite Welle: Erstausstrahlung am 9. April 2021 um 12:15 Uhr und dann stündlich bis und mit 17:15 Uhr und jederzeit online.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel