Featured Video Play Icon
Hören Sie hier den Song «Hunger of The Beast» von Cattera. (Video: Youtube/Trace Amount)
International

Diese Katzen-Metal-Band sammelt Geld für den guten Zweck

Ein New Yorker Projekt kombiniert Büsi-Miauen mit Metal-Sounds. Die Katzen-Band soll so Geld für eine Tier-Rettungsstation sammeln.

«Hunger of The Beast»: So heisst die erste Single der Katzen-Metal-Band Cattera. Das Musik-Projekt aus den USA lässt Katzen zu rockigem Gitarren-Sound ins Mikrophon miauen und erlangte bereits einige Aufmerksamkeit: Bereits über 50’000 Menschen haben sich das Lied auf Youtube angehört.

Die Aktion soll eine Katzen-Rettungsstation namens Whiskers-A-GoGo in Brooklyn, New York unterstützen. Der Frontsänger der Katzen-Band ist ebenfalls eine gerettete Katze: Büsi Roope-Shakir wird mit Youtube-Video und Instagram-Account gekonnt in Szene gesetzt.

«Ich verstehe, wie wichtig es ist, gute Presse zu haben. Ich miaue einfach den ganzen Tag, also hättet Ihr nie von meiner Band erfahren», erklärt die Rock-Katze ihren Instagram-Account. «Wenn du von den Strassen kommst, hast du viel zu sagen – und viele Freunde, die dir helfen. Zum Glück habe ich Verbindungen in die Industrie, die mir helfen.» Das Lied habe bereits einiges an Geld sammeln können, wie die Plattform ABC berichtet. Genaue Zahlen werden jedoch nicht genannt.

Neben dem Song hat die Metal-Band ein Kurzvideo veröffentlicht, das die Katze im Studio zeigt und Roope-Shakir bei den Aufnahmen filmt:

Sehen Sie hier Roope-Shakir im Studio. (Video: Youtube/Trace Amount)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel