Zum Vorfall kam es in der Bottmingerstrasse in Münchenstein. (Bild: Google Street View)
Baselland

Hund beisst 3-jähriges Mädchen in die Nase

Am Donnerstag hat ein Hund ein Kleinkind in Bottmingen gebissen. Das Kind wurde leicht verletzt. Die Polizei sucht die Hundehalterin und Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft spazierte eine Mutter mit ihren beiden Kindern am Donnerstag, 1. April, kurz vor 16:15 Uhr auf dem Trottoir der Bottmingerstrasse in Münchenstein entlang. Auf Höhe der Liegenschaft Nummer 24 kam ihnen eine circa 20-jährige Frau mit brauner Brille entgegen, welche zwei Hunde (schwarz und braun) mit sich führte. Nach Absprache mit der Hundehalterin wollten die Kinder die Hunde streicheln, worauf ein Hund das dreijährige Mädchen plötzlich in die Nase biss. Das schreibt die Baselbieter Polizei in einer Mitteilung vom Dienstag.

Die Mutter begab sich laut Mitteilung mit ihrer Tochter umgehend in ein Spital, wo die Verletzung behandelt werden musste. Angaben zur Hundehalterin sind nicht bekannt.

Zwecks Klärung des genauen Hergangs sucht die Polizei die Hundehalterin und weitere Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben. Meldungen sind an die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft, unter der Telefonnummer 061 553 35 35, zu richten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel