Featured Video Play Icon
Der Telebasel News Beitrag vom 01. April 2021.
Basel

Das bieten unsere Kirchen an Ostern

In der ersten Welle der Pandemie fielen die Ostergottesdienste weg. Dieses Jahr finden sie wieder statt. Natürlich mit Schutzkonzept und viel Vorfreude.

«Ostern ist der wunderbare Widerspruch gegen das Diktat von Krankheit und Tod. Ostern sagt uns, die Liebe anerkennt den Tod nicht, die Liebe gewinnt, die Liebe ist stärker», sagt Pfarrer Benedict Schubert der reformierten Peterskirche.

Die Passions- und Ostergeschichte hat für ihn, aber auch für seine katholische Kollegin Anne Lauer, Seelsorgerin der Heiliggeistkirche, viele wichtige Botschaften für diese schwierige Zeit. «Das Vertrauen steht am Karfreitag im Mittelpunkt, und dass die Kraft Gottes eben gerade auch in schwierigen Situationen mit uns ist.»

Online und für Kinder

Im Moment dürfen maximal 50 Personen an Gottesdiensten teilnehmen. In der Katholischen Kirche Heiliggeist werden deshalb jeweils zwei Gottesdienste angeboten. Das ist aber nicht extra für das Osterwochenende so eingerichtet worden,. Dieses Angebot besteht schon seit ein paar Wochen. Um einen der 50 Plätze zu ergattern, musste man sich aber im Voraus anmelden. Die Gottesdienste für das Osterwochenende sind, bis auf wenige Plätze am Ostermontag, bereits alle ausgebucht. Wer aber trotzdem dabei sein will, kann das via Livestream tun.

Zudem feiert die Pfarrei verschiedene Kindergottesdienste. Diese finden dann nicht unbedingt in der Kirche statt, sondern zum Beispiel in Form eines Spaziergangs über das Bruderholz, oder andächtig mit einem Osterfeuer.

Schichtbetrieb und viel Musik

Auch die reformierte Peterskirche macht wegen der grossen Nachfrage am Karfreitag zwei Gottesdienste, also quasi Schichtbetrieb. In zwei Stücke eingeteilt, wird Joseph Haydns «Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze» gespielt.

Am Ostersonntag wird um 6 Uhr in der Früh ein Osterfeuer entzündet. Danach findet auch ein Ostergottesdienst statt. Für die besinnlichen Stunden hat die Pfarrei St. Peter eine Broschüre gedruckt, die dazu einlädt, den Botanischen Garten zu besuchen. In der Broschüre sind auch diverse Pflanzen, ihr Standort im botanischen Garten sowie deren biblischer Kontext beschrieben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel