Bei einer mobilen Geschwindigkeitskontrolle in Liestal ist ein Raser mit 124 Kilometern pro Stunde erwischt worden. (Symbolbild: Keystone)
Baselland

Raser (33) fährt in Liestal 124 statt der erlaubten 60 km/h

124 statt 60 Stundenkilometer: Die Baselbieter Polizei hat am Montag einen Raser erwischt. Der 33-Jährige muss sich nun vor der Justiz verantworten.

Die Baselbieter Polizei hat in Liestal einen Raser aus dem Verkehr gezogen. Bei erlaubten 60 Kilometern pro Stunde war der 33-jährige Lenker am Montag auf der Oristalstrasse mit 124 Kilometern pro Stunde erwischt worden.

Geschnappt worden sei der in der Schweiz wohnhafte Italiener am Montagnew um 09.30 Uhr im Rahmen einer mobilen Geschwindigkeitskontrolle, teilte die Baselbieter Polizei am Dienstag mit. Seinen Führerausweis ist der Mann los, und sein Auto wurde auf Weisung der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt. Er muss sich nun wegen eines Raserdelikts vor der Justiz verantworten, wie es im Communiqué heisst.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel