Die Ratingagentur S&P sagt ein 3,2-prozentiges Wachstum von Deutschlands Wirtschaft voraus. (Symbolbild: Keystone)
International

Deutschland wird erneut mit Spitzenbonität ausgezeichnet

Die Ratingagentur S&P bestätigt Deutschlands Spitzenbonität. Die Aussicht sei zudem stabil - und das trotz Corona-Krise.

Im kostspieligen Kampf gegen die Corona-Krise kann Deutschland weiter auf seine Spitzenbonität setzen. Die Ratingagentur Standard & Poors’s (S&P) bestätigte am Freitag die deutsche Top-Note «AAA» und rechnet auch künftig mit keiner Verschlechterung.

Der Ausblick sei stabil, teilten die Bonitätsprüfer mit. Deutschland bleibe weltweit einer der kreditwürdigsten Staaten. Damit kann Deutschland auch künftig zu Vorzugskonditionen Schulden aufnehmen.

S&P erwartet, dass Europas grösste Volkswirtschaft im laufenden Jahr um 3,2 Prozent wächst. In den vergangenen Monaten hatten auch die Ratingagenturen Moody’s und Fitch ihre Top-Noten für Deutschland bestätigt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel