Unter dem Kostüm des Vogel Gryff könnte im Jahr 2022 eine Frau stecken. (Bild: Keystone)
Basel

Ab 2022 sollen Zünfte auch Frauen offenstehen

Der Basler Bürgerrat will per 1. Januar 2022 die Zunftordnungen geschlechterneutral formulieren. So sollen auch Frauen einer Zunft beitreten können.

In den Zunftverordnungen soll es ab 1. Januar 2022 neu «Zunftmitglied» statt «Zunftbruder» heissen. Das sei der Plan des Basler Bürgerrats, so eine Mitteilung der SP Basel-Stadt.

Auslöser für diesen Entscheid war ein vom Bürgerrat in Auftrag gegebenes Gutachten der Universität Zürich. Die Professoren Felix Uhlmann und Martin Wilhelm schreiben darin, Frauen den «Zugang zum Aufnahmeverfahren in Zünfte und ähnliche Körperschaften zu verweigern» sei nicht mehr zeitgemäss. Besonders zivilrechtlich sei es heikel, Frauen von Zünften auszuschliessen. Das berichtet die «Basler Zeitung» am Samstag. Zu einem ähnlichen Schluss kam ein Gutachten der Universität Bern im Sommer 2020.

Zünfte sind in Bürgergemeinde eingebunden

Der Bürgergemeinderat Jonas Weber heisst die Änderung willkommen. Zünfte seien Teil des staatlichen Gemeinwesens und somit an die Verfassung gebunden. Deshalb läge der Entscheid über die Aufnahme oder Nicht-Aufnahme von Frauen nicht bei den Zünften, so der SPler. Damit die neue Zunftordnung funktioniere, müssten die Zünfte sie dann auch umsetzen.

Auch Bürgerratspräsident Lukas Faesch (LDP) zeigt sich zufrieden: Dank der Änderung sei die Zunftordnung grundrechtskonform. Nun liegt es an der Exekutive, über die geschlechterneutrale Zunftordnung zu entscheiden. Dass die Zünfte die neue Verordnung in Zukunft umgingen, indem sie sich beispielsweise zu einem Verein umbilden, sei praktisch unmöglich, so Lukas Faesch gegenüber der «BaZ».

5 Kommentare

  1. Liebe Frauen…..

    Ich bin kein Zunft Mietglied.

    Aber lasst doch den «Männern» auch noch ein bisschen ihre «Freiheiten».

    Ihr sollt sie auch haben..Report

  2. Wohl ein verfrühter Aprilscherz…
    Scho hän mr wieder e ney’s Sujet fir d Fasnacht 2022 ….
    Und als Höhepunggt kunnt denne e Frau als Wilde Maa….Report

  3. Was ist denn mit den Zunftmitglieder ohne Glied ? Wirklich wir haben in unserer Vaterstadt unglaubliche Probleme! Die sollten sich mal um die richtigen kümmern!Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Mehr aus dem Channel