Kommt er bald zum FCB? Jordi Quintillà. (Bild: Keystone)
Basel

Jordi Quintillà soll beim FCB unterschrieben haben

Der Spieler des FCSG Jordi Quintillà soll beim FCB unterschrieben haben. Noch wurde das Gerücht jedoch nicht bestätigt.

Laut dem «St. Galler Tagblatt» soll Jordi Quintillà bereits einen Vertrag beim FC Basel unterschrieben haben. Der Vertrag beim FCSG läuft für den 27-Jährigen im Sommer aus. In Basel soll er einen Kontrakt über drei Jahre bis 2024 unterschrieben haben.

Der Spanier ist ein Spieler fürs Zentrum. Der FCB ist in diesem Bereich mit Spielern wie Fabian Frei, Luca Zuffi, Pajtim Kasami, Amir Abrashi, Taulant Xhaka, Matias Palacios, Orges Bunjaku oder Yannick Marchand ausreichend besetzt.

Quintilla wechselte im Sommer 2018 in die Schweiz, zuvor war der Zentrumsspieler in Puerto Rico aktiv. «Wir wurden ja fast belächelt, als wir ihn verpflichteten», hat Präsident Matthias Hüppi eben erst im Tagblatt gesagt. Doch in der Ostschweiz wurde Quintillà schnell zum zentralen Spieler und dürfte sich nun im Sommer mit einem lukrativeren Vertrag als zuletzt belohnen.

Sollte sich das Gerücht um Quintillà bewahrheiten, könnte dies ein Hinweis darauf sein, dass der Club sich im Sommer von Luca Zuffi trennen wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel