Der Temposünder wurde an seinem Freiburger Wohnort vorläufig festgenommen und zur Befragung auf den Polizeiposten gebracht. (Symbolbild: Keystone)
Schweiz

23-Jähriger brettert mit 156 km/h durch 80er-Zone

Mit 156 km/h ist ein 23-jähriger Autofahrer am Mittwochnachmittag durch Bussy im Kanton Freiburg gebrettert – und prompt geblitzt worden.

Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit an dieser Stelle liegt bei 80 km/h. Der Raser war unterwegs von Estavayer-le-Lac nach Payerne in der Waadt. Ihm entzog die Polizei den Führerschein und beschlagnahmte das Fahrzeug.

Der Temposünder wurde an seinem Freiburger Wohnort vorläufig festgenommen und zur Befragung auf den Polizeiposten gebracht, wie es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Freiburg vom Mittwochabend heisst.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel