Vom Sparmodell zur Legende: Der 1957 Porsche 356 A 1600 Speedster. (Bild: Classicdriver.com)
International

«Weniger ist mehr» mit dem 1957 Porsche 356 A 1600 Speedster

Für alle Porschefans, die sich eine echte Legende zu einem verhältnismässigen günstigen Preis leisten wollen: Der 1957 Porsche 356 A 1600 Speedster.

Der gute Instinkt von Max Hoffman für die automobilen Bedürfnisse seiner Kunden war verantwortlich für die Erschaffung eines Porsche Mythos. Hoffman forderte von Zuffenhausen, einen leichten, offenen und preiswerten Sportwagen. Der Wagen sollte leistungsfähig und einen möglichst niedrigen Luftwiderstand haben.

Ferry Porsche nahm die Anregung von Hoffman auf, der Porsche 356 Speedster entstand. Die Hoffman Vertriebsorganisation bot das neue sportliche und sparsame 356er Modell für 2’995 US-Dollar an. Von Anfang an begeisterte das Modell zahlreiche Kunden. Im Alltag genutzt als Daily Driver und am Wochenende für viele zusätzlich als Sportgerät bei Rennsportveranstaltungen die zu der Zeit überall im Land stattfanden.

Der Wagen wurde eingehend geprüft, dass es sich um ein aussergewöhnlich schönes Speedster Exemplar handelt. Der Wagen hat noch seinen ersten originalen Matching Numbers Motor und sein erstes originales Getriebe. Alle Karosserieteile sind mit den passenden Nummern gekennzeichnet! Darüber hinaus wurde der Speedster in den 70er Jahren mit originalen Kronprinz Zentralverschlussfelgen ausgestattet, die einen Wert von 40’000-50’000€ darstellen. Das ist sehr selten und macht das Auto besonders.

Der Wagen ist seit März 2007 in kundiger Porschehand und wurde all die Jahre bestens gepflegt, schreibt classicdriver.com.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel