(Symbolbild: Keystone)
International

Jugendlicher (15) in Pariser Vorstadt getötet

Ein Jugendlicher ist in einem Pariser Vorort Medienberichten zufolge erschossen worden.

Der 15-Jährige sei am späten Freitagnachmittag vor einem Gemeindezentrum in Bondy getötet worden, berichtete unter anderem der Sender Franceinfo unter Berufung auf Polizeikreise. Demnach sind die Schüsse von Unbekannten abgegeben worden, die auf einem Motorroller flüchteten. Nach ihnen wurde am Freitagabend noch gefahndet.

Der Hintergrund des Vorfalls war noch unklar. Der Sender BFM TV berichtete, dass das Opfer polizeibekannt gewesen sei. Bondy liegt im Nordosten von Paris, im Département Seine-Saint-Denis. Erst zu Beginn der Woche sind im Grossraum Paris zwei Jugendliche innerhalb eines Tages bei Auseinandersetzungen zwischen rivalisierenden Banden getötet worden. Die Vorfälle im Département Essonne hatten in Frankreich grosses Entsetzen ausgelöst.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel