Der Telebasel «Solidariteets-Batze». (Bild: Telebasel)
Basel

Der Telebasel «Solidariteets-Batze»

Zur Unterstützung können während der Fasnachtswoche – vom 22. bis zum 25. Februar 2021 – alle beitragen. «E Fimflyyber diräggt an Euri Veraastaltig».

Die Basler Fasnacht wird 2021 anders sein, als der Grossanlass, den wir kennen und lieben. Veranstaltungen wie der Cortège, die Kinderfasnacht oder das Guggenkonzert finden dieses Jahr leider nicht statt.

Deshalb ruft Telebasel die Aktion «Solidariteets-Batze» ins Leben – für die Akteure vor und hinter den Kulissen der Fasnachtsveranstaltungen, die trotzdem stattfinden, wenngleich auch auf andere Art als gewohnt. Denn wir sind uns bewusst, dass es für Kulturschaffende zur Zeit nicht einfach ist.

Zur Unterstützung können während der Fasnachtswoche – vom 22. bis zum 25. Februar 2021 – alle beitragen.

E Fimflyyber diräggt an Euri Veraastaltig.

Der Telebasel «Solidariteets-Batze» kann während der Sendungen oder auch ganz einfach jetzt erfolgen. Eine SMS bewirkt für die einzelnen Veranstaltungen und ihre Akteure schon Grosses.

Teilnehmende Organisationen sind:

Was Sie tun können:

Senden Sie eine SMS mit «Pfyfferli» oder «Zofinger» oder «Drummle» an die Nummer 488.

Es fallen einmalige Kosten in Höhe von 5.00 CHF an.

Das ganze Fasnachtsprogramm finden Sie hier.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel